Nach der Zusammenarbeit entlang des Podcast Technische Aufklärung trafen wir uns im Untersuchungsausschuss wieder, der das Attentat auf den Breitscheidplatz vom 19.12.2016 behandelt. Die Arbeit von über 50 Behörden wird in den Sitzungen der kommenden Jahre ein Thema sein. Auch die Geheimdienste von Bund und Ländern müssen Einblicke in ihre Arbeit geben. Unsere Berichterstattung begegnet euch auf Twitter unter dem Hashtag #UA1BT, sowie im Communityblog von Der Freitag.

Wir verstehen uns als journalistisches Angebot, sind jedoch nicht neutral. Wir bilden uns eine Meinung über dass, was im Ausschuss an Aufklärungsarbeit geleistet wird. Unsere Haltung ist: Wir engagieren uns für eine wirkungsvolle parlamentarische Kontrolle der Geheimdienste.

Der Podcast

Im UAPOD.BERLIN informieren wir euch nach den Sitzungstagen über die Geschehnisse, sprechen mit Obleuten, Abgeordneten und Zuschauer_innen und wollen auch in Sonderfolgen einen Einblick in das Wirken des parlamentarischen Untersuchungsausschusses geben.

Das Team

 

Stella Schiffczyk alias Veith Yäger ist freischaffende Grafikerin. Wenn sie nicht gerade im Untersuchungsausschuss als Zeichnerin sitzt oder an diesem Podcast arbeitet, entwickelt sie Corporate Designs und illustriert oder schmiedet individuelle Eheringe in ihrer Werkstatt in einer alten Schokoladenfabrik.

 

 

Daniel Lücking hat Onlinejournalismus studiert und schließt bald den Master Kulturjournalismus ab. Davor war er zu lange bei der Bundeswehr. Er begleitet auf Twitter das Ausschussgeschehen (@danielluecking) und befasst sich mit Datenschutzthemen sowie Sicherheits- und Verteidigungspolitik.

 

 

Support

 

Felix BetzinFelix Betzin unterstützt den UAPOD.BERLIN auf der technischen Ebene und kennt das Team seit der Zusammenarbeit im Projekt Technische Aufklärung. Er gründete das Berliner Podcasting Meetup und ist beruflich als freier IT-Berater unterwegs.
© Foto: Christoph Hardt – christophhardt.com

 

 

adi_elis unterstützt den UAPOD.BERLIN auf der akustischen Ebene und schrieb uns u.a. das Intro.